skip to content

Terrarium / Paludarium

 

Das Terrarium für ein Gruppe Nackenstachler sollte die Maße 130 x 70 x 170 cm nicht unterschreiten.

 

Temperaturen sollten im Bereich zwischen 22° und 26° liegen. Lokal minimalst wärmer. Die Luftfeuchtigkeit muss aufgrund der Herkunftsregionen recht hoch sein und durchschnittlich bei 70 -90% liegen, wobei der Tagesverlauf aus den Habitaten eine mittägliche Absenkung durchaus beinhaltet.

 

Das Terrarium muss sehr gut strukturiert sein mit vielen senk- und auch waagerechten Ästen, sowei einer üppigen Bepflanzung. Die Tiere sind meist eher scheu und verstecken sich an der Rückseite von Ästen. Eine dichte Bepflanzung sorgt nicht nur für ein gutes Terrariumklima, sondern auch für viele Versteckmöglichkeiten und Sichtschutz.

 

Ein Wasserteil muss ebenfalls Bestandteil des Terrariums sein, wobei vor allem fließendes Gewässer (Bachlauf, Wasserfall) für viele Nackenstachler notwendig ist, da sie stehende Gewässer nicht unbedingt als Wasser erkennen.

 

 

 

Radio

 
 
NDR 2
 
 
 
N Joy
 
 
 
 
 
1live
 
 
 
 
 
Classic Rock
 
 
 
 
 
Blackbeats
 
 
 
 
 
Bremen vier
 
 
 
 
 
Antenne